Willkommen beim THW OV Trossingen

Einsatzübung Bereitstellungsraum für den Landkreis Tuttlingen

Am vergangenen Freitag, den 16.02.2024 fand für unsere Helferinnen und Helfer eine Einsatzübung mit dem Stichwort „Einrichtung Bereitstellungsraum“ statt.
Im Auftrag des Landratsamts Tuttlingen erkundeten die beiden THW Ortsverbände Tuttlingen und Trossingen bereits vor einiger Zeit das Gelände des Prüf- und Testzentrums (PTZ) der Mercedes-Benz Group in Immendingen und entwickelten ein Konzept für einen Bereitstellungsraum (mittelgroß) für eine mögliche Großschadenslage im Landkreis. Das THW konnte bereits in der Vergangenheit Erfahrungen mit dem Einrichten eines Bereitstellungsraums bei Großschadenslagen sammeln und lies dieses Wissen in das Konzept für unseren Landkreis einfließen.
Bei dieser Übung sollte das neue Konzept des Bereitstellungsraums unter Einsatzbedingungen getestet werden.
Zu den Hauptaufgaben zählten an diesem Abend das Ausleuchten des Bereitstellungsraums, sowie das Betreiben eines Meldekopfs für an- und abrückende Einsatzkräfte. Die unterschiedlichen Einheiten wurden durch die Feuerwehren und das DRK dargestellt und simulierten das An- und Abrücken von Einsatzkräften zu einer Großschadenslage.
Ein solcher Bereitstellungsraum hat das Ziel, Einsatzkräfte und Einheiten örtlich zu bündeln sowie zügig und strukturiert für eine mögliche Großschadenslage abrufen zu können. Des Weiteren dient ein Bereitstellungsraum auch als „Rückzugsort“ für Einsatzkräfte, um sich auf einen Einsatz vorbereiten oder sich nach einem Einsatz ausruhen und verpflegen zu können.
Nach der erfolgreichen Einsatzübung auf dem PTZ-Gelände in Immendingen verlegten wir wieder zurück in unseren Ortsverband nach Trossingen.
Bei der Rückfahrt bemerkten zwei Einsatzkräfte unseres Ortsverbands am Ortseingang von Trossingen ein Feuerschein über dem westlichen Stadtgebiet. Die beiden Helfer leiteten sofort die Erkundung ein und fanden mehrere brennende Mülltonnen an einem Wohnhaus vor. Sofort wurde die Integrierte Leitstelle Tuttlingen (ILS) verständigt und die Bewohner gewarnt, bis die anrückenden Einsatzkräfte der Feuerwehr Trossingen eintrafen.
Vielen Dank an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Trossingen!

 

Neujahrsempfang der Stadt Trossingen

Am 14.01.2024 fand der Neujahrsempfang der Stadt Trossingen statt.

Wir haben zusammen mit unseren Kameraden von der Feuerwehr Trossingen den Empfang besucht.

 

Bilder: Stadt Trossingen

Neuer Tieflader für den OV Trossingen

Zwei Helfer nahmen am vergangenen Freitag, den 27.10.2023 in Eltmann einen neuen Tieflader für unseren Ortsverband entgegen. Der Tieflader dient als Transportkomponente des Bergeräumgeräts unserer Fachgruppe Räumen.

"Menschen zu helfen ist eine starke Motivation"

Die Schwäbische Zeitung, Außenstelle von Trossingen hat am Dienstag, den 08.08.2023 mit einer Serie zu ehrenamtlichen Helfern gestartet. Die Serie soll besonders aktive und motivierte Bürgerinnen und Bürger der Stadt Trossingen vorstellen und junge Menschen bzw. die Bevölkerung über die Aufgaben der ehrenamtlichen Vereine informieren.

Der Anlass für die Serie ist der zu verzeichnende Rückgang und das mangelnde Interesse an ehrenamtlichen Helfern in der Gesellschaft.

Die Serie startete über das THW Trossingen und stellte Jens Graf (Ortsjugendbeauftragter) und Maik Merz (Ausbildungsbeauftragter und Ortsjugendleiter) dar.

 

Bericht und Bilder: Schwäbische Zeitung, Trossingen, Herr Michael Hochheuser

Kraftfahrtraining im OV Trossingen

Regelmäßige Ausbildung der Helferinnen und Helfer ist die Grundlage des Technischen Hilfswerks. So kann im Ernstfall je nach Situation verschiedenstes Gerät schnell eingesetzt werden. Hierunter fallen auch die Einsatzfahrzeuge selbst, mit ihren unterschiedlichen Ausrüstung, Fahreigenschaften und Kombinationsmöglichkeiten, jenachdem welcher Anhänger mit welchem Zugfahrzeug in den Einsatz fährt. Aus diesem Grund fand das Kraftfahrertraining im Ortsverband Trossingen statt. Hier wurden verschiedene Fahrzeuge durch einen Parcour gefahren. 

Dies war unter anderem nur deshalb möglich, weil wir die Wechselbrücke des Ortsverbandes Schramberg mit nutzen durften. Vielen Dank hierfür an den THW Ortsverband Schramberg!

Starkregen-Ereignis in Trossingen-Schura

Am Sonntag, den 21. Mai 2023 liesen Regenschauer in der Region etliche Keller vollaufen. In einem gemeinsamen Einsatz mit den Feuerwehren Trossingen, Aldingen und Deißlingen pumpte das Technische Hilfswerk Trossingen etliche Keller leer. Die Erleichterung und Dankbarkeit war den Betroffenen anzusehen, als die Einsatzkräfte mit Tauchpumpen und Wassersaugern anrückten.

Ehrenmedaille für Trossinger THW-Helfer

Gleich drei Trossinger sind im Rahmen des Neujahrsempfangs der Bürgermeisterin für ihre besonderen Verdienste geehrt worden. Darunter THW-Helfer Bernard de Groot, der die Ehrenmedaille der Stadt für seinen herausragenden Einsatz erhielt.

 

So viele Ehrungen sind nicht alltäglich. Denn: Von der Verleihung der Ehrenmedaille soll laut Richtlinien der Stadt sparsam Gebrauch gemacht werden, damit die besondere Bedeutung dieser Ehrung erhalten bleibt. Drei Trossinger haben sich die Ehrenmedaille nun durch ihren unermüdlichen Einsatz und Tatendrang trotzdem verdient.

Einer der neuen Träger der Bürgermedaille ist Bernard de Groot. Er ist seit 1993 beim THW und wurde nur ein Jahr später zum Ortsbeauftragten ernannt. Als ehemaliger Leiter der Stadtwerke kennt er sich gut mit der Infrastruktur der Stadt aus, was ihm in seiner Tätigkeit oft half. In seiner Amtszeit wurde der Neubau des THW-Gebäudes angestoßen und er ist gleich zweifacher Träger der Bundesflutmedaille. Zudem wurde er für seine Feldküche ausgezeichnet. „Der Ruf ihrer Kochkünste eilt ihnen voraus“, sagte die Bürgermeisterin bei ihrer Dankesrede.

 

Quelle: Bundesanstalt Technisches Hilfswerk

Foto: Ralf Pfründer

 

Ein gutes neues Jahr 2023!

Das THW Trossingen wünscht ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2023!

THW-Jugend unterstützt Tafelladen

In der aktuell wirtschaftlich angespannten Situation suchen immer mehr Bürgerinnen und Bürger Unterstützung und sind auf die Tafel angewiesen. Um die Tafel und somit die bedürftigen Bürgerinnen und Bürger unterstützen zu können, stellte der Trossinger Tafelladen in Zusammenarbeit mit der Stadt Trossingen und weiteren Sponsoren eine Benefizveranstaltung auf die Beine.
In Zusammenarbeit mit unserer THW-Helfervereinigung kochten wir eine Kartoffelsuppe, welche wir anschließend bei der Benefizveranstaltung im Trossinger Kesselhaus ausgaben.
Der Verkaufserlös ging komplett an den Trossinger Tafelladen.
Wir bedanken uns recht herzlich für die Unterstützung bei unserer THW-Helfervereinigung, sowie dem Gewerbeverein Trossingenactiv.

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Grundausbildung!!!

Am 25.06.2022 fand die Grundausbildungsprüfung zusammen mit den Ortsverbänden Villingen-Schwenningen, Schramberg, Donaueschingen, Tuttlingen und Trossingen auf dem Gelände des Trossinger Ortsverbands statt.

 

Wir konnten an diesem Tag drei unserer Helfer herzlich zur bestandenen Prüfung gratulieren.

Wir sind stolz auf euch und hoffen, dass ihr immer gesund aus den Einsätzen zurückkehrt!

THW-Jugend besucht Feuerwehr Trossingen

 

Am Freitag besuchten wir die Kameraden der Feuerwehr Trossingen.
Stefan Fink von der FFW Trossingen erklärte uns die allgemeinen Aufgaben der Feuerwehr und zeigte uns die Fahrzeuge, sowie deren Materialien.
Auch das Thema Brandschutz wurde mit einer kleinen praktischen Übung behandelt.
Vielen Dank nochmal an unsere Kameraden von der FFW Trossingen! Wir kommen gerne wieder!

 

Ausbildungsabend zum Thema Personenrettung

Um Personen aus verschiedenen Situationen retten zu können, verfügt das THW über verschiedenste Möglichkeiten. Zwei Möglichkeiten davon wurden beim heutigen Ausbildungsabend zum Thema Personenrettung geschult: Der Leiterhebel und das Ablassen einer Person mittels Rollgliss.

Neuer MTW-OV für den Ortsverband Trossingen

Zwei Helfer unseres Ortsverbandes konnten am vergangen Freitag, den 11. Juni 2021 bei der Firma Freytag in Elze, einen neuen VW Mannschaftstransportwagen in Empfang nehmen. Das Fahrzeug ist dem Stab des Ortsverbandes zugeordnet und ersetzt unseren bisherigen alten VW Manschaftstransportwagen T4.

Aus Groß wird Klein

"Aus Groß wird Klein", so lautet das Motto des Spielzeugherstellers Herpa.
Unsere Sattelzugmaschine mit Auflieger, welche zum Trupp Schwerer Transport gehört, gibt es ab Anfang 2021 als Modell im Maßstab 1:87.
Unsere Sattelzugmaschine mit Auflieger wird zur Erledigung von logistischen Aufgaben im Landesverband Baden-Württemberg und darüber hinaus eingesetzt. Desweiteren dient das Fahrzeug auch dem Transport unseres Bergeräumgeräts.
Mehr Informationen zu unserer Sattelzugmaschine mit Auflieger sowie den Aufgaben des Trupps schwerer Transport finden Sie unter folgendem Link: Trupp TS
--Unbezahlte Werbung--
(Bild vom Modell: Herpa.de)

Kraftfahrausbildung in Stetten a.k.M.

Motoren, Matsch und Mundschutz – Geländefahrausbildung im THW
Stetten a.k.M. Unter strengen Hygienebedingungen trafen sich am letzten Wochenende 47 THW-Helferinnen und Helfer aus 16 Ortsverbänden zur Geländefahrausbildung in Stetten am kalten Markt.
Die vermutlich letzte große Ausbildung des THW in Baden-Württemberg im Jahr 2020 fand am letzten Wochenende (16.10.-18.10.2020) auf dem Truppenübungsplatz Heuberg in Stetten am kalten Markt statt. Insgesamt 32 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus den Ortsverbänden Achern, Biberach/Baden, Breisach, Emmendingen, Freiburg, Kehl, Konstanz, Lörrach, Müllheim, Offenburg, Radolfzell, Singen, Stockach, Trossingen, Villingen-Schwenningen und Waldshut-Tiengen sowie 15 Ausbilderinnen und Ausbilder und Unterstützer trafen sich auf der dortigen Geländefahrstrecke der Bundeswehr.
16 große THW-Fahrzeuge rollten am Freitagabend in Richtung der Albkaserne in Stetten am kalten Markt. Nach der Ankunft ging es für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer direkt zur Hygieneeinweisung für das bevorstehende Ausbildungswochenende. Bedingt durch die Corona-Lage waren Masken und ausreichend Abstand zwischen den Fahrerteams unverzichtbar, genau wie die Desinfektion der Fahrzeuge nach jedem Fahrerwechsel.
Schmutzig wurde es dann am Samstag auf der Geländefahrstrecke der Bundeswehr, die alles bietet was das Herz begehrt. Fünf Stationen galt es mit Gerätekraftwagen, Mehrzweckkraftwagen oder einem der anderen THW-Großfahrzeuge zu bewältigen. Darunter fand sich unter anderem das Befahren von Steilhängen vorwärts und rückwärts, die Fahrt rückwärts und bergauf im Gelände, das fahren in Schräglage, das durchfahren von Engstellen und das Wenden auf engstem Raum, ohne die Spiegel zu verwenden. Hier mussten sich die Teilnehmenden ganz auf ihre Einweiser verlassen.
Organisiert wurde die Ausbildung von den THW-Regionalstellen Villingen-Schwenningen und Freiburg, logistische Unterstützung kam unter anderem vom Ortsverband Trossingen, der die Verpflegung lieferte.
Alle THW-Einsatzkräfte sind ehrenamtlich tätig. Zwar bringen einige von Ihnen bereits Erfahrungen als Kraftfahrer aus ihrem Privat- oder Berufsleben mit, einen tonnenschweren Lkw bewegt aber kaum jemand im Alltag. Bei Einsätzen nach Unwettern, Überschwemmungen oder Erdrutschen sind
diese Fähigkeiten jedoch notwendig, um überall dort Hilfe zu leisten, wo sie benötigt wird. Aus diesem Grund bildet das THW regelmäßig Einsatzkräfte in diesem Bereich aus. Sie sollen die Fahrzeuge kennenlernen, erleben, wie sich ein Lkw bei Schräglage am Hang verhält und wie sie auf verschiedenen Untergründen fahren, lenken und bremsen müssen.
Quelle: Bericht + Bilder vom THW Villingen-Schwenningen

++ Neuer Radlader für die Fachgruppe Räumen ++

Generationenwechsel im Ortsverband, neuer Caterpillar SWL 926M löst unseren 22 Jahre „alten“ Caterpillar IT28G ab.

Wie schon einige richtig erraten haben, haben wir seit gestern einen neuen Radlader im Ortsverband.
Somit hat die Fachgruppe Räumen einen komplett neuen Fuhrpark.

Mehr Info´s zur Fachgruppe Räumen finden Sie Hier

Einige Eckdaten zum Radlader:

Hersteller: Caterpillar
Typ: SWL 926M
Umrüster: Zeppelin
Motor: CAT c7.1 ACERT
Hubraum: 7014ccm
Leistung: 114kW ( 155PS)
zGG: 13050 kg

THW-Jugend sucht Dich

Du bist mindestens 10 Jahre alt und interessierst dich für Technik?

 

Dann komm zu uns in den Ortsverband Trossingen und unterstütze uns in der Jugendgruppe.

 

Wir freuen uns auf deine Unterstützung!

PKW Rettung
Patientengerechte Rettung aus Unfallfahrzeugen – Feuerwehr unterstützt THW

„Ein verunglücktes Fahrzeug auf dem Dach und es befinden sich Verletzte im 
Personenkraftwagen (PKW), die sachgerecht gerettet werden müssen.“ Dieser Aufgabe 
stellten sich unsere Bergungsgruppen unter der Anleitung der Freiwilligen Feuerwehr 
Trossingen. 

Weiterlesen und weitere Bilder hier 

Helfer gesucht im Technischen Hilfswerk

Um immer einsatzbereit zu sein, braucht ein Ortsverband des THW gut ausgebildete Helfer und vor allem Menschen, die sich ehrenamtlich für ihre Mitmenschen einsetzen. Durch den Wegfall der Wehrpflicht und durch berufliche Einbindung sind viele Helfer für die Hilfsorganisation nicht mehr vorhanden. Dies könnte möglicherweise zu Engpässen bei Einsätzen führen.


Wenn Sie Interesse am Helfen, an Technik oder an Fahrzeugen haben, wenn Sie  sich ausbilden lassen möchten zum Kraftfahrer, Motorsägenführer, Koch oder zur Führungskraft sind Sie im THW genau richtig. Auf den Bundesschulen des THW ... weiterlesen